Spirituosen

Die Firma Joh. Langkammerer Söhne spezialisierte sich im 19. Jahrhundert auf die Herstellung von Likören und Weinbränden, die weit über die Grenzen Frankens hinaus bekannt wurden.

Die Teilnahme des Unternehmens an vielen Ausstellungen (z. B. in Berlin, Paris und Brüssel) brachte große Erfolge und Auszeichnungen und sicherte dem Unternehmen
internationalen Bekanntheitsgrad. Mit großem Aufwand und viel Liebe wurden die Ausstellungsstände ausgestattet. Ein gut erhaltenes Foto aus dem Jahre 1888 zeigt, wie das Image auf diesen Messen schon zu damaliger Zeit gepflegt wurde (Abb. rechts). Der Erfolg lohnte den Fleiß. Medaillen und Urkunden waren der Beweis für eine hochwertige Qualität der Produkte. (Abb. unten)

Messe 1888 Joh. Langkammerer Soehne

Auch im 21. Jahrhundert stellen wir Spirituosen nach alter Tradition selbst her:

Doppelkümmel, Gin, Wodka, Kirschlikör, Zwetschgenbrandy ("Roter Zwetschger"), Pfefferminz-, Kümmel-, Cacao-mit-Nuss-, Curaçaolikör, Alpenkräuterbitter, "Hochspannung"-Herrenlikör, etc.

Aus unserem Spirituosensortiment können Sie auch fränkische und bayerische Spirituosen-Spezialitäten in unserem Geschäft in Ansbach kaufen. Wir führen den Urbayer Kräuterlikör, Blutwurz Kräuter-Likör - beide aus dem Hause Penninger, den fränkischen Hochmoorgeist von Alexander Betke in Niederhofen, einen Tresterbrand aus Franken vom Weingut Meintzinger in Frickenhausen, fränkisches Zwetschenwasser und natürlich die fränkische Pflaume der Firma Gräf's, sowie Hopfen-Tropf und Bärwurz von Rauch.

Bitte beachten Sie, dass der Urbayer Kräuterlikör nur an unsere Gastronomie-Kunden verkauft werden darf, da der Urbayer Kräuter-Likör nicht im Lebensmittelhandel, sondern nur in der Gastronomie erhältlich ist.